Tel.:

06151 / 300 89 0
WIR LEBEN HANDWERK

News

Darmstaedter Kinderkliniken Prinzessin Margaret – Spendenübergabe der Firma Wilhelm Klein Stuck-Putz-Malerei GmbH

Spende an die Kinderkliniken Prinzessin Margaret in Darmstadt

Dezember 2018

Der Verzicht auf Weihnachtsgeschenke hat bei Wilhelm Klein Stuck-Putz-Malerei ebenso Tradition wie das Spenden der dafür vorgesehenen Gelder für medizinische Kindereinrichtungen. 2018 geht die finanzielle Zuwendung an die Kinderkliniken Prinzessin Margaret in Darmstadt.

„Wir sind den Kinderkliniken und insbesondere Chefarzt Dr. Lettgen seit Jahren freundschaftlich verbunden und wissen daher aus erster Hand, wie kostenintensiv alleine der Betrieb einer Neugeborenen-Intensivstation ist.“, so Nico Friedemann, Geschäftsführer der in Darmstadt ansässigen Wilhelm Klein Stuck-Putz-Malerei GmbH.

Bei Wilhelm Klein hat man schon vor Jahren beschlossen, die für Weihnachtsgeschenke geplanten Gelder wohltätigen Zwecken zukommen zu lassen. Auch, dass die Spenden an medizinische Kindereinrichtungen gehen, hat „im Hause Klein“ bereits Tradition. Wilhelm Klein-Prokurist Camman: „Kranke Kinder sind ja besonders hilfsbedürftig und wir freuen uns, wenn wir mit unserer Spende das eine oder andere Extra finanzieren können.“ Am 30. November waren Nico Friedemann und Jürgen Camann vor Ort, um den Spendenscheck persönlich an Chefarzt Dr. Lettgen zu überreichen.

„Jede Spende hilft!“, das unterstrich Dr. Lettgen dann auch beim gemeinsamen Treffen in den Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret. „Die finanziellen Zuwendungen tragen maßgeblich dazu bei, den kleinen Patienten ein kindgerechtes Umfeld bieten zu können. Das reicht vom Bau des Spielplatzes bis zur Anschaffung von medizinischen Geräten.“ Spenden seien aber auch ein großer Vertrauensbeweis in die Arbeit des gesamten Klinik-Teams, so Lettgen weiter. Und in diesem Sinne bedanke er sich in Namen aller für die großzügige Spende der Firma Wilhelm Klein.

Die Hauptabteilung der Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret umfasst 88 Betten auf sechs Stationen. Diverse Spezialambulanzen, das Sozialpädiatrische Zentrum und das Dysphagie Zentrum ergänzen das Angebot in der Dieburger Straße. Dazu kommen eine Früh- und Neugeborenen-Intensivstation am Standort der Frauenklinik des Klinikums Darmstadt. (ds)

Im Bild v.l.n.r.: Jürgen Cammann (Malermeister und Prokurist Firma Wilhelm Klein), Priv. Doz. Dr. Med. B. Lettgen (Chefarzt, Kinder- und Jugendarzt Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret) und Nico Friedemann (Geschäftsführer Firma Wilhelm Klein)